Umbau auf ein 5-Gang Getriebe

 

Benötigt wird ein 410er Getriebe Typ 3-4 die letzten Baujahre und ein 5-Gang Getriebe vom 413er.

Das zerlegen vom 410er 4-Getriebe:

 

   
 
 

Oben liegt das LJ80 Getriebe und drunter ist das 410er Getriebe mit dem Schalthebel vom 413er  Gang Getriebe und die verkürzte (Kardanwelle vom 413er).

 

 
 
 
 

So sieht das 410er Getriebe von innen aus, gut zu sehen die vier Gänge in dem Getriebe und den Rückwärtsgang außerhalb vom Getriebe. So sieht es im 413er Getriebe auch aus nur hat der beim Rückwärtsgang noch den 5ten Gang untergebracht.

Das Oberteil mit den Schaltgabeln vom 410er Getriebe, diese wird auch wieder benötigt, hier muss man die 3 Schaltgabeln entfernen und die vom 413er einbauen.

Achtung!!: Es sind 3 Kugeln und 3 Feder in den Löchern unterhalb. Bei einer Stange muss noch ein Sicherungsstift herausgetrieben werden.

 
 
  Die untere Welle vom 410er muss komplett entfernt werden und gegen die Welle vom 413er ersetzt werden.
 
 
  Der Sicherungsring lösen und das Zahnrad vom Rückwärtsgang abziehen, wenn das Zahnrad runter ist, das Lager herausziehen und so den Rest der Welle über das ausgezogene Lager heraus hebeln.
 
  weiter