LJ 413

Suzuki LJ 413 Info hier von Weiss Design

 

Dieser LJ 413 sollte mein Traum werden ich bestellte mir eine komplette Kunstoffkarosserie der Fa. Weiss in Degendorf. kaufte mir einen Samurai Baujahr 1990 mit G-Kat und schon ging es los. Die alte Blech-Karosserie wurde vom Samurai abgeschraubt, der Rahmen erst mal gerichtet, die Roststellen abgeschliffen, grundiert und mit Unterbodenschutz neu gestrichen.
Die Blattfedern bekamen Verstärkung durch Zusatzblattfedern der Marke Rancho auch die Stoßdämpfer wurden durch neue ersetzt. Weil ich es ziemlich hoch wollte, verbaute ich noch vorne und hinten verlängerte Federschäckel. Da die Originalen Bremsschläuche jetzt vorne zu kurz waren, habe ich verlängerte Stahlflex Bremsschläuche einbauen müssen.
In Verbindung mit den 31 x10,5 - 15 MT Reifen ist eine Erhöhung von 13 cm zu verzeichnen. Zur Karosserie: Sie passte mit ein paar kleinen Schwierigkeiten ziemlich gut auf den Rahmen. Die Befestigungslöcher mußten selber gebohrt werden, so wie alle anderen Öffnungen und Löcher auch. Die Technik  und die Elektrik wird komplett vom Samurai übernommen. Auch das Lackieren der Kunstoffkarosserie war kein größeres Problem. Kleine Unebenheiten mußten nur zugespachtelt werden. Die Aufsätze für die Türen waren schon ein größeres Problem sie mussten paßgenau ausgeschnitten und mit der Tür verklebt oder verschraubt werden. Ich habe sie nur verklebt und verspachtelt, als “Tip” verschrauben und verkleben wäre besser, bei mir hat sich der Aufsatz mit der Zeit von der Tür gelöst dadurch sind hässliche Rostnischen entstanden , ich vermute durch die harte Federung. Ich musste jeden Tag 12 Kilometer auf einer nicht gut ausgebauten Landstraße zur Arbeit fahren.
Zum Fahrverhalten noch anzumerken den 5-Gang benötigt man  fast gar nicht, die Endgeschwindigkeit betrug auch nur noch so um die 115 Km/h. Sowie der Sprit verbrauch wegen dem ich das Auto letztendlich auch wieder verkauft habe, lag so um die 12- 15 Liter. Fazit: Es hatte mir echt Spaß gemacht das Auto so umzubauen, aber der Traum wie ich es mir vorgestellt hatte war es dann doch nicht.

 

 

 

 

 

Technische Daten:
Rahmen von Suzuki Samurai
Karosserie, Kotflügel vorne Frontteil, Scheibenrahmen, Motorhaube, Heckklappe und die Türaufsätze aus GFK der Fa. Weiss in Degendorf
Rancho Fahrwerk Add-a-leaf Zusatzblattfeder mit Rancho Stoßdämpfer
Stahlflexbremsleitungen vorne
Verlängerte Federschäckel
31x10,5-15 Reifen auf 8,5,” Wolfrace Alufelgen
Rally Hardtop

Startseite