Zum Saisonauftakt an Ostern 2003 hat es uns nach Saverne gezogen.

Das Wochenende hatte es in sich, habe mich das erste mal mit Gerald und Hans getroffen von den LJ80Freun.de Die zwei sind super in Ordnung, hatten das Wochenende viel Spaß zusammen, am Lagerfeuer sowie mit den LJ´s im Gelände.

Das Wetter war einigermaßen in Ordnung. Der Wind war ziemlich kalt aber bei ca. 15 Grad Tagestemperatur und ca. 2 Grad + bei Nacht, musste man sich am Lagerfeuer ganz schön aufwärmen. Der Regen in der Nacht verwandelte die Strecke am nächsten Morgen in eine große Schlamm und Lehm Rutschbahn, was aber total viel Spaß brachte .

 

 
 
  Der Start mit zwei Suzukis der dritte wird noch abgeholt ...
 
 
  Gemütliche Fahrt nach Saverne
  Temperatur im grünen Bereich. Mein Ölkühler und der BMW Lüfter, kühlen den Motor ziemlich gut. Der Lüfter lief nur auf Stufe eins, die zweite Stufe war noch nicht angeschlossen.  
 
 
  Ankunft in Saverne ...
 
 
  Gerald mit dem gelben LJ und dahinter Hans .  
 
 
  Hans hat sein LJ eingesaut ..  
 
 
  Hansi kurz vor dem Sprung (habe zu früh abgedrückt )
   
   
 
  LJ Umbau auf Schweizerisch. Diesen LJ gibt es nur 2 mal in der Schweiz. Am Anfang stand mal ein geschlossener LJ 80 Van, das hintere Teil wurde abgetrennt und mit Alu Platten versehen, die hintere Heckklappe ist von einem Landy. Eingetragen Zuglast ungebremst 800 Kg .
 
 
  Auch ein LJ aus der Schweiz
 
 
  Einige Bilder meines LJ diesmal bin ich nicht auf Wasser und Schlammloch suche gegangen, da war mir der LJ doch zu schade ...
 
 
  Hochdroben auf dem Berg
   
 
   
   
 
 
  Die Verschränkung, naja, sie könnte besser sein . Habe eine Zusatzblattfeder vorne wieder ausgebaut dadurch verschränkt er jetzt wieder ein bisschen besser.
 
  LJ auf SJ habe das schon ein paar mal gesehen, wollte es auch mal ausprobieren. Sieht nicht mal so schlecht aus  
  Doch irgendwann kommt der Zeitpunkt, wo man wieder Heim fahren muss. Doch wir kommen wieder, spätestens zum LJ 80 Treffen ,also bis bald.
  Startseite