410er Lenkung im LJ

  Heute habe ich mit dem Umbau der 410er Lenkung in den LJ angefangen. Das schlimmste ist die alte Lenkungsaufnahme abzuflexen, hier muss man höllisch aufpassen das man nicht den Rahmen durchflext. Am besten macht man das wenn der Rahmen total zerlegt vor einem liegt, also ohne Achsen und Blattfedern und Motor und dann noch ne kleine Flex mit der man die Schweißnähte auf flext.  
 
  Mit dem Hammer , Meisel und Flex bekommt man die alte LJ Lenkungsaufnahme gut weg.
 
 
  Anpassen der SJ Lenkung mit einer Schraubzwinge, danach werden die Löcher gebohrt. Zu den Schrauben, diese habe ich von den Blattfedernbolzen genommen mit M12 Feingewinde.
 
 
  Die Gegenhalterung ist aus einer  10 mm Stahlplatte.
 
 
 
 
  Von vorne, die eine Schraube verläuft oberhalb vom Rahmen und die anderen zwei durch den Rahmen durch. Im Rahmen sollte man noch Abstandsröhrchen mit einbauen, damit der Rahmen nicht zusammen gedrückt wird beim festziehen der Schrauben..
  Fertig verschraubt, jetzt muss nur noch der Rahmen wieder lackiert werden und die Lenkung ist fertig angebaut.
 
 
  Das nächste Problem wird die Motorhalterung sein, ich glaube das die Lenkung hier nicht mehr vorbeikommt. Also wird die linke Motorhalterung abgeändert so das die SJ Lenkstange ohne Probleme vorbeiläuft..
  weiter