Hydraulische Kupplung im LJ 80

Der Vorteil ist, nie wieder gerissene oder fest gerostete Kupplungseile. Man kann den Punkt an dem die Kupplung schleift besser dosieren.

Der Nachteil, beim defekt der Hydraulikleitung Totalausfall der Kupplung.

Um diesen Punkt zu umgehen verwende ich Neuteile, das heißt ich suche mir günstige Geber- und Nehmerzylinder von einem Mercedes. Diese werde an einer speziell angefertigten Halterung am Fahrzeug befestigt.

Bilder folgen noch, sowie eine Funktionsweise der Kupplung.

Da ich jetzt das 5.Gang Getriebe eingebaut habe, dachte ich es ist an der Zeit die Hydraulische Kupplung einzubauen. Da die vordere Front sowieso abgebaut ist kommt man jetzt am besten hin. Es muss eine Halterung konstruiert werden die den Nehmerzylinder aufnimmt, er muss so konstruiert werden, dass er die Kraft vom Geberzylinder aufnimmt und diese auch an die Druckplatte übergibt. Es gibt eine Beschreibung aus einer alten Suzuki LJ80 Club Zeitung, wenn ich diese finde werde ich diese Seite mit hier einbinden.

Benötigt werden.

Die Halterung im LJ, unter dem Armaturenbrett, zur Probe werde ich den Geberzylinder so mal drin lassen, wenn alles so funktioniert wie ich will, wandert der Geberzylinder unsichtbar hinter das Armaturenbrett. Jetzt fehlt nur noch eine Verbindung zum Kupplungspedal.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Halterung am Motor, dieser wird an den Anlasserschrauben befestigt und zur Abstützung, für die Kraftaufnahme am Motorenhalter.

Was jetzt noch gemacht werden muss, eine Verlängerung des M6 Gewindes am Geberzylinder, damit die Originale Führung vom Suzuki übernommen werden kann. 

 

 

Startseite